Galanthamomanie - Galanthus Schneeglöckchen Snowdrops, Sneeuwklokjes, Perce-Neiges

von der Liebe zu den Schneeglöckchen  G. South Hayes Foto Brandt
Galanthomanie - von der Liebe zu Galanthus, Schneeglöckchen, Snowdrops, Sneeuwklokjes, Perce-Neiges

Home SchneeglöckchenWildarten SchneeglöckchenHybriden Schneeglöckchen Gartenpraxis SchneeglöckchenGalanthophile SchneeglöckchenGalanthus-Literatur SchneeglöckchenNamen
SchneeglöckchenGalanthus - Kunst SchneeglöckchenGalanthus - MusikSchneeglöckchenSchneeglöckchengedichte - Sitemap - Kontakt - Impressum - To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

SchneeglöckchenWildarten A-Z

SchneeglöckchenZüchtung

SchneeglöckchenHybriden, Kultivare A-Z
A - B - C - D - E - F
G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T
U - V - W - Wi - X - Y Z

SchneeglöckchenGartenpraxis

SchneeglöckchenVolksnamen

SchneeglöckchenGalanthophile

SchneeglöckchenGalanthus in der Kunst

SchneeglöckchenGalanthus in der Musik

SchneeglöckchenGalanthus-Literatur

SchneeglöckchenSchneeglöckchengedichte

Sitemap

Linktipps

Bezugsquellen, Gärtnereien, Schneeglöckchengärten

Volksbrauchtum zum Schneeglöckchen

Galanthus-Pinnwand Pinterest

Sonstiges:

Grußkartenservice
Datenschutz
Impressum
Kontakt
To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Home

zurück nach oben

Galanthus Schneeglöckchen Onkel Oscar Foto Brandt

Galanthus, Schneeglöckchen - Sorten, Hybriden, Kultivare, Namenssorten A
Abington Green bis Aurelia Snowdrops, perce-neiges, Sneeuwklokjes

Die grundsätzlichen Eigenschaften ihrer Eltern, der Wildarten (angegeben, soweit bekannt), finden sich zum größten Teil bei ihnen wieder.
  1. Galanthus 'Abington Green' ('Abbington Green'), von 'Richard Blakeway-Phillipps' 1970 in seinem Garten in Little Abington gefundene Elwesii-Hbride. Hat einen kugeligen Fruchtknoten sowie auffallend breite Außenpetale, die weit abstehen; das Grün der Fleckung wird dadurch gut sichtbar. Schönes breites Laub, vermehrt sich gut.

  2. Galanthus 'Acton Piggot No.3' - 1997 vorgestellter Sämling, wahrscheinlich mit G. gracilis im Blut, mit sehr großen, spitz zulaufenden äußeren Blütenblättern und grüner Zeichnung auf der Innenpetale aus dem Garten von 'Margaret Owen' in Action Piggot bei Shrewsbury / Shropshire.

  3. Galanthus 'Ailwyn' (Aylwyn)- doppelt gefüllt, grün gestreifte Innenpetale, regelmäßige Außenpetalen, wurde von 'Richard Nutt' 1994 auf dem Gelände der 'Anglesey Abbey' gefunden und seinem Freund Fairhaven (siehe 'Huttlestone') gewidmet. Der Name kommt von Aelfwine, eine alte englische Bezeichnung für "Toller Freund".
    Galanthus Ailwyn Foto Brandt

  4. Galanthus 'AJM 75' - G. reginae-olgae subsp. vernalis, jugoslawisches Schneeglöckchen, schmales umgekehrtes U an der abgerundeten Spitze der Innenpetale, lange spitze zulaufende Außenpetale.

  5. Galanthus 'Aladdin' - G. plicatus, Innenpetale fast vollkommen dunkelgrün, breites Laub. Aladin und die Wunderlampe ist ein Märchen aus 1001 Nacht.

  6. Galanthus 'Alan's Treat' - pokuliformes, elegantes G. nivalis mit grünen Markierungen auf den auf den inneren und äußeren Blütenblättern. Gefunden und eingeführt von dem Schneeglöckchenliebhaber Alan Street, Headgardener der Firma Avon Bulbs, South Petherton / Somerset; die Namensgebung ist eine Spielerei mit seinem Namen.

  7. Galanthus 'Alanya Yayla' - großes G. elwesii mit grüner X-Zeichnung auf der Innenpetale, wohl aus türkischer Herkunft. Der Badeort Alanya an der türkischen Riviera ist ein beliebtes Reiseziel.

  8. Galanthus 'Alburgh Claw' - G. nivalis, quastenartige, stachelige (spiky) große, allerdings sehr variable Blüten mit grüner Zeichnung auf den schmalen langen Innen- und Außenpetalen. 1993 von Robert Marshall (siehe 'Richard Handscombe') gefunden und nach dem Fundort Alburgh / Suffolk benannt.

  9. Galanthus 'Aldgate 75 ' - schöne durchgehende grüne Markierung an den Innenpetalen, Staubgefäße sichtbar.
    Galanthus Alogate Foto Brandt

  10. Galanthus 'Alert' - beschreibt Matt Bishop (siehe Literatur) als das erste Schneeglöckchen, das laut pfeifende Töne von sich gibt...

  11. Galanthus 'Alex Duguid' G. reginae-olgae subsp. vernalis, sehr früh im Herbst blühend, grüne Spitze der Innenpetale, lange schmale Außenpetale, hohe Stiele. Das von 'Jimmy Plat' gefunden Schneeglöckchen wurde erst als G. vernalis unter dem Namen 'Mr Duguid's Christmas flowering snowdrop' gehandelt.

  12. Galanthus 'Alexander The Great' - G. elwesii Hiemalis-Gruppe, grüne Zeichnung auf der Innen- und Außenpetale. Das Leben von Alexander III. (365 v. Chr.- 323 v. Chr.), makedonischer König und Feldherr, der das größte Reich in der Geschichte der Alten Welt eroberte, wurde mehrmals verfilmt.

  13. Galanthus 'Alison Hilary' - mit einer H-förmigen oder diffusen X-Markierung auf der Innenpetale, im Garten 'Sutton Court' gefunden.
    Galanthus Alison Hilary Foto Brandt

  14. Galanthus 'All Saints' - grüne Zeichnung auf den inneren (dunkel) und äußeren (hell) Blütenblättern. Auf dem Friedhof von All Saints' Churchyard in Faringdon fanden Ruby und David Baker z. B. 'Farindgon Double'.

  15. Galanthus 'Altheia' - G. nivalis x plicatus mit dunkelgrüner Zeichnung an der Spitze der Innenpetale, manchmal kleiner gelber Streifen darüber, ausgelesen von Gerard von Oud aus Andijk / Niederlande.

  16. Galanthus Amberglow' - G. elwesii-Form, 1997 von 'Phil Cornish' entdeckt, wo die inneren Blütenblätter sehr dünn sind und in denen die gelb-orangefarbenen Staubgefäße leuchten.

  17. Galanthus 'Amigo' - G. reginae olgae ssp. vernalis, umgekehrtes V an der Spitze der Innenpetale, lange Außenpetale. Auslese aus der Gärtnerei Koen van Poucke in Sint-Niklaas / Belgien, die viele Galanthussorten anbietet.

  18. Galanthus 'Amy Doncaster' - schmale grüne Streifen an den Außenpetalen, an der Innenpetale dicke grüne Zeichnung. Die Galanthophile Amy Doncaster (geb. Baring, 1894-1995), die etliche neue Sorten fand (diese 1980), war verheiratet mit E. D. Doncaster, einem Pflanzensammler, der im Balkan arbeitete.

  19. Galanthus 'Amy Jade' - dicke grüne Zeichnung auf der Innenpetale, stammt aus dem Garten von Jim Letherland / Northamptonshire, der es nach seiner Enkelin benannte.

  20. Galanthus 'Andrew Thorpe' - gelber Fruchtknoten, hellgrüne Spitze der Innenpetale.

  21. Galanthus 'Angelas Larly' - grünes umgekehrtes V auf der Innenpetale, abstehende Außenpetale.
    Galanthus Angelas Larly Foto Brandt

  22. Galanthus 'Angelfly' ('Angels Fly', 'Angelfley') - zierliches G. nivalis mit einer kräftigen grünen Zeichnung innen, großen kräftigen grün gestrichelten Außenpetalen, schmalem Laub, von 'Günter Waldorf' selektiert.

  23. Galanthus 'Angelina' - G. nivalis, mit intensiver Grünzeichnug an der Spitze der Innenpetale wie auch an der großen Außenpetale. Sehr rares Schneeglöckchen; das Besondere ist die fehlende Kerbe der inneren Blütenblätter. Gefunden von 'Zlatko' Petrisevac in der Nähe seiner Staudengärtnerei 'Decora' in 'Buzet' / Kroatien nahe der Grenze zu Slowenien und seiner Ehefrau gewidmet. Das Ehepaar bietet ein großes Angebot an Pflanzen für den Steingarten, auch einige Galanthus an.

  24. Galanthus 'Angelique' ('Le Bellegard') - pokuliform geprägte Blüten, ganz zarte grüne Markierung an den Spitzen auf den inneren, manchmal auch auf den äußeren Blütenblättern, relativ wüchsig, gute Anfängersorte. Besonnt leuchten die Pollen durch die Blütenblätter. Mark Brown (sein Garten La Berquerie in Varangeville beherbergt die Nationale Schneeglöckchensammlung Frankreichs) fand es in im Jardin d`Angelique (Montmain, bei Rouen / Nordfrankreich) von Gloria and Yves Lebellegard und führte es mit dem Namen ihrer Tochter ein.

  25. Galanthus 'Angels Fly' siehe 'Angelfly'

  26. Galanthus 'Anglesey Abbey' (Anglesy Abbey) - grünes umgekehrtes V an der Spitze der Innenpetale, glänzend grasgrünes Laub, neigt dazu, pokuliform zu sein, ist früh blühend und setzt gut Samen an. Lt. Heidger gartenwürdig. Der 1930 von Lord Fairhaven (siehe 'Huttlestone') angelegte Anglesey Park in Lode / Cambridgeshire (siehe 'Lodestar'), ein Ziel vieler SchneeglöckchenliebhaberInnen, gehört heute dem National Trust und hat auf seinem Gelände über 200 Schneeglöckchenvarietäten.
    Galanthus Anglesey Abbey Foto Brandt

  27. Galanthus 'Anglesey Orange Tip' - G. elwesii - nicht verblassendes orangefarbenes (!) Schneeglöckchen, entdeckt in 'Anglesey Abbey'.

  28. Galanthus 'Anika' - robuste G. nivalis Green-Tips-Sorte, von Anke Way entdeckt und nach ihrer Enkelin benannt. Der Garten von Anke und David Way, Southover in Hunton (siehe Hunton-Sorten) bei Maidstone / Kent ist ein Mekka für Galanthophile.

  29. Galanthus 'Anmut' - fast durchgehend grüne Innenpetale - Auslese von Hagen Engelmann.

  30. Galanthus 'Ann's Millennium Giant' ('Annes Millenium Giant') - stattliche Pflanze, frühblühend mit runden Blüten, grüner Zeichnung auf der Innenpetale, 1999 von Ann Smith eingeführt. 'Günter Waldorf' schreibt dazu: "Bedeutende Namen sind keine Garantie für außergewöhnliche Sortenmerkmale".

  31. Galanthus 'Anna' – G. elwesii, von Kreß Kreß (siehe 'Baronin Ransonette') ausgelesener, sehr großblumiger Typ, extrem reich blühend und sehr wüchsig, grünlichgelbe Fruchtknoten.

  32. Galanthus 'Anne of Geierstein' - G. plicatus, ein sehr hohes,lange blühendes Schneeglöckchen mit kleinen Glöckchen, die sehr feste und dicke äußere Blütenblätter haben. Grünes umgekehrtes V an der Spitze der Innenpetale, lange blühend. Benannt nach der Titelfigur des Romans "Anna von Geierstein" von Walter Scott (1771-1832) aus Edinburgh.

  33. Galanthus 'Anneke Claasen' - G. elwesii, grüne Zeichnung an der Basis der Innenpetale und umgekehrtes grünes V an ihrer Spitze. Von Gerard Oud aus Andijk / Niederlande gefunden, einer niederländischen Galanthophilen gewidmet.

  34. Galanthus 'Annie`s Green Striped' ('Castle Green Dragon') - G. plicatus, grüne Streifen auf der Außenpetale, durchgehend grüne Innenpetale, ausgelesen auf dem Gelände Brechin Castle (siehe 'Lady Dalhousie') von Ian Christie (siehe 'Tinkerbell'), erst eingeführt als Castle Green Dragon, später umbenannt.

  35. Galanthus 'Appleby' - sehr früh blühend, schmales grünes V an der Spitze der Innenpetale. Auslese von Hector Harrison aus Appleby / South Humberside (siehe Ermine-Sorten).

  36. Galanthus 'April Fool' - dieses Nivalis-Schneeglöckchen mit gerippten Innen- und Außenpetalen und grüner hufeisenähnlicher Zeichnung innen blüht zwar spät, aber selten tatsächlich noch am ersten April, dem Tag, an dem man gern Aprilscherze macht. Gefunden wurde es in den 1960er Jahren von Tony Venison aus Hertfordshire.

  37. Galanthus 'Aprilröckchen' - G. nivalis, blüht pünktlich erst im April, wenn viele andere Schneeglöckchen schon verblüht sind. Eine Auslese von Kreß (siehe 'Baronin Ransonette').

  38. Galanthus 'Armine' - die Plicatus-Auslese aus dem Garten 'Hyde Lodge' hat zwei markante grüne Zeichnungen (grüner Fleck an dr Basis, zwei Augen an der Spitze der Innenpetale), die auch bei der nicht ganz geöffneten - großen - Blüte zu sehen sind. Ähnelt lt. 'Günter Waldorf' 'Sentinel' und ist lt. Heidger gartenwürdig. 1962 von 'Winifried Mathias' eingeführt und ihrer Tochter gewidmet.

  39. Galanthus 'Armistice Day' - G. elwesii, blüht schon am Waffenstillstandstag (11. November), der an das Jahr 1918 erinnert.

  40. Galanthus 'Arnott's Seedling' siehe 'Sam Arnott'

  41. Galanthus 'Art Nouveau' - von Avon Bulbs eingeführtes wüchsiges Schneeglöckchen mit sanfter grüner Markierung innen, langen äußeren, wie ein Hirtenstab gebogenen Blütenblättern, die zarte grünen Linien in der Nähe der Spitzen zeigen. Gefunden wurde es im Garten Angelique in der Normandie. Art Nouveau, Jugendstil oder auch Secessionsstil (nach der Wiener Secession) ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

  42. Galanthus 'Athenae' - G. elwsii, grünes umgekehrtes breites V an der Spitze der Innenpetale, frühhblühend und wüchsig.

  43. Galanthus 'Atkinsii' - James Atkins (1802-1884), Painswick / Gloucestershire entdeckte 1860 einen Sämling und nannte ihn Galanthus imperati (immer noch ein strittiger Name), der umgetauft wurde in 'Atkinsii'. Der Vertrieb über eine Baumschule begann 1875. Etwa zur gleichen Zeit kam eine sehr ähnliche Sorte von James Backhouse mit dem gleichen Namen auf den Markt - und seitdem gibt es Verwechslungen und eine Vielzahl von Formen wie z. B. 'James Backhouse' oder 'Silverwells', die unter diesem Namen geliefert werden; Spezialisten sehen den Unterschied… Atkinsii ist jedenfalls lt. Heidger ein "gartenwürdiges" Schneeglöckchen, das hochgelobt wird für seine Formschönheit (große Blüten mit umgekehrtem grünen V an der Spitze des inneren Blütenblattes, lange äußere Sepalen), hat Fernwirkung, ist standfest, bildet gelegentlich ein abstehendes, verdrehtes Blütenblatt.
    Galanthus Atkinsii Foto Brandt

  44. Galanthus 'Atkinsii Moccas Form' siehe 'Mocca's Strain'

  45. Galanthus 'Atkinsii of Backhouse' siehe 'James Backhouse'

  46. Galanthus 'Atkinsii of Finnis' - kräftige Variation von 'Atkinsii' aus dem Garten von Valerie Finnis (1924-2006) Boughton House in Boughton / Northamptonshire, der professionellen Gärtnerin und Pflanzenfotografin, einer Grande Dame des englischen Gartenadels.

  47. Galanthus 'Audrey Vockins' - siehe 'Foxgrove Magnet'.

  48. Galanthus 'Augenschmaus' (übersetzt Treat for the Eyes) - elegante Auslese aus dem Garten von Hagen Engelmann mit harmonischer großer Blüte.

  49. Galanthus 'Augenweide' - Auslese von Hagen Engelmann, hellgrüne streifige Zeichnung auf Außenpetalen, grüne Spitze der Innenpetale, blaugrünes Laub.

  50. Galanthus 'Augustus’ - großblumig mit breiten Blättern, die die typische Mittelrippe und die nach unten gebogenen Blattränder von G. plicatus aufweist. Das Schneeglöckchen sieht krank aus, was auch stimmt, denn es hat einen Virus. Es sollte oft umgepflanzt werden, sonst bilden sich mehr Blätter als Blüten. Trotzdem eine gute - duftende - Anfängersorte. 50 Jahre nach dessen Tod widmete 'Amy Doncaster' diese Sorte Edward Augustus Bowles (siehe 'E. A. Bowles').

  51. Galanthus 'Aunt Agnes' - Sämling von 'Trym', grüne Zeichnung an den Spitzen der Innen- und Außenpetale, aus dem Garten Dial Park der Galanthophilen Olive und David Mason in Chaddesley Corbett / Worcestershire.

  52. Galanthus 'Aurelia' - 1999 in der RHS Halle vorgestellt, ein robustes Schneeglöckchen aus der Sandersii-Gruppe, Stiel und Laub sind aber grün und höher. Aurelia war das Zuhause von 'Ray Cobb'.

Galanthussorten: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Wi | X | Y Z | Wildarten

Quellen:u. a.: Galanthus-Bücher, Händlerlisten,
Web (siehe Webtipps und Bezugsquellen Galanthus - Schneeglöckchen).

Geschenktipps für SchneeglöckchenliebhaberInnen
Mousepad Schneeglöckchen
Tür-Namensschild mit Schneeglöckchen
Nostalgische Postkarte ~ Carola Papst ~ Mädchen & Schneeglöckchen
Schneeglöckchen - Doppelkarte incl. Umschlag
Servietten Schneeglöckchen
Blumenmädchen Dekofigur hängend Schneeglöckchen

Dragonspice Naturwaren

Rosen und Galanthus / Schneeglöckchen - das paßt!
Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de


Diese Seite Bookmarken: Bookmark and Share

Kategorien: | Wildarten | Hybriden | Gartenpraxis | Galanthophile | Galanthus - Kunst | Galanthus - Musik | Galanthus-Literatur | Schneeglöckchengedichte

Home - zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Bücher, Garten- und Pflanzengedichte, Pflanzen, GartenkalenderGartenLiteratur | Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung | Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen | Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter ZauberpflanzenZauberpflanzen
Gartenforum, Gartencommunity Gartenforum | GartenblogGartenblog | FacebookFacebook | Pinterest

Copyright Text, Design, Persönliches : Maria Mail-Brandt - URL: galanthomanie.de