Galanthamomanie - Galanthus Schneeglöckchen Snowdrops, Sneeuwklokjes, Perce-Neiges

von der Liebe zu den Schneeglöckchen  G. South Hayes Foto Brandt
Galanthomanie - von der Liebe zu Galanthus, Schneeglöckchen, Snowdrops, Sneeuwklokjes, Perce-Neiges

Home SchneeglöckchenWildarten SchneeglöckchenHybriden Schneeglöckchen Gartenpraxis SchneeglöckchenGalanthophile SchneeglöckchenGalanthus-Literatur SchneeglöckchenNamen
SchneeglöckchenGalanthus - Kunst SchneeglöckchenGalanthus - MusikSchneeglöckchenSchneeglöckchengedichte - Sitemap - Kontakt - Impressum - To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

SchneeglöckchenWildarten A-Z

SchneeglöckchenZüchtung

SchneeglöckchenHybriden, Kultivare A-Z
A - B - C - D - E - F
G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T
U - V - W - Wi - X - Y Z

SchneeglöckchenGartenpraxis

SchneeglöckchenVolksnamen

SchneeglöckchenGalanthophile

SchneeglöckchenGalanthus in der Kunst

SchneeglöckchenGalanthus in der Musik

SchneeglöckchenGalanthus-Literatur

SchneeglöckchenSchneeglöckchengedichte

Sitemap

Linktipps

Bezugsquellen, Gärtnereien, Schneeglöckchengärten

Volksbrauchtum zum Schneeglöckchen

Galanthus-Pinnwand Pinterest

Sonstiges:

Grußkartenservice
Datenschutz
Impressum
Kontakt
To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Home

zurück nach oben

Galanthus Schneeglöckchen Onkel Oscar Foto Brandt

Galanthus, Schneeglöckchen - Sorten, Hybriden, Kultivare, Namenssorten G
G71 bis Günters Geist Snowdrops, perce-neiges, Sneeuwklokjes

Die grundsätzlichen Eigenschaften ihrer Eltern, der Wildarten (angegeben, soweit bekannt), finden sich zum größten Teil bei ihnen wieder.
  1. Galanthus 'G71' - doppelt gefülltes Schneeglöckchen, dunkelgrüne Zeichnung an der Spitze der Innenpetale, dunkler als bei 'Dionysus'. Wie die zwei folgenden Sorten in den 1970er Jahren von Fred Buglass, einem führenden Mitglied der Royal Horticultural Society, im Greatorex-Garten (siehe 'Desdemona') gefunden.
    Galanthus G71 Foto Brandt

  2. Galanthus 'G75´ - gefüllt, breit gespreizte Außen-Tepale, hufeisenförmige große grüne Zeichnung innen. Lt. Heidger gartenwürdig, eine der besseren und nicht so häufigen Hybriden aus dem Greatorex-Garten.

  3. Galanthus 'G77' - im Greatorex-Garten gefundenes gefülltes Schneeglöckchen, Innenpetale grün mit sichtbaren Staubgefäßen.

  4. Galanthus 'G.F. Händel' siehe 'Händel'

  5. Galanthus 'Gabriel' - G. elwesii, große Blüten, geschwungene grüne herzförmige Markierung an der Spitze der Innenpetalen.

  6. Galanthus 'Gaishaaugen' - grüne Zeichnung an der Spitze und - weiß unterbrochen - hellgrüne an der Basis der Innenpetale, Auslese von Hagen Engelmann.

  7. Galanthus 'Galadriel' - spätblühend, kugelige Blüte mit einer starken Y-förmigen grünen Markierung, breitem blaugrauen Laub und meistens zwei - langen- Blütenstielen aus einer Zwiebel. Ausgelesen von David Ward, dem Obergärtner von 'Beth Chatto' in ihrem Garten. Galadriel ist eine Figur im "Herrn der Ringe" von J. R. R. Tolkien (1892-1973.

  8. Galanthus 'Galatea' -früh blühend mit langen Blütenstielen hielt der Galanthuszüchter James Allen (1832-1906) dieses Schneeglöckchen für eine seiner besten Sorten; Hat eine gute Fernwirkung; lt. Heidger ist es heute noch gartenwürdig. James Allen aus Shepton Mallet / Somerset, später Highfield House in England besaß angeblich alle damals bekannten Arten und Sorten von Schneeglöckchen - mehr als 100 verschiedene Pflanzen. Doch reduzierte sich seine Sammlung dann stark durch Grauschimmel und die Narzissenfliege. Gezüchtet hat er auch Anemone nemorosa 'Allenii' und Corydalis x alennii. Galatea ist eine Figur aus Vergils Hirtengedichten.
    Galanthus Galatea Foto Brandt

  9. Galanthus 'Gelbe Marlu' - goldgelber Fruchtknoten und Zeichnung auf der Innenpetale; sichtbare Staubgefäße. Auslese von 'Günter Waldorf' aus seinem Garten, die er seiner Frau (Marie-Luise) widmete. Sie organisiert nach seinem Tod mit Rudi Bauer (siehe 'Ingrid Bauer') die Nettetaler Schneeglöckchentage

  10. Galanthus 'Gelber Clown' - hat auf den inneren Blütenblättern eine an ein Clownsgesicht erinnernde Markierung. Auslese aus seinem Garten von 'Günter Waldorf'.

  11. Galanthus 'Gem' - G. elwesii, gilt als verloren

  12. Galanthus 'Gemini' - G. nivalis, bringt häufig zwei Blüten je Stängel oder eine Doppelblüte, worauf der Name (Gemini = Sternbild "Zwilling") anspielt. Wurde von Wolfgang Kletzing (siehe Melnik) südlich von Witten gefunden.

  13. Galanthus 'Genet`s Giant' - australisches G. elwesii, benannt von Eric Genet.

  14. Galanthus 'George Elwes' spätblühende Hybride zwischen G. plicatus und G. elwesii, die schnell schöne Tuffs und zwei Blüten aus einer Zwiebel bildet. Die grüne X-Markierung ist außergewöhnlich lang. Lt. Heidger gartenwürdig. 1979 wurde sie von 'Carolyn Elwes' im 'Colesbourne' Park gefunden und nach dem verstorbenen Sohn benannt.
    Galanthus George Elwes Foto Brandt

  15. Galanthus ‘Gerard Parker’ (Warham ex Lady Stern) - ausgewachsen sehr große Blüten, geriffelte und gewellte äußere Segmente, breite V-förmige Markierung, kann auch schon mal ein X bilden. Breites blaugrünes, relativ kurzes Laub. Soll eines der besten Plicatus-Sorten sein. Gerard Parker war ein Freund von 'Lord Lieutenant'.

  16. Galanthus 'Gerlinda' - G. nivalis, durchgehende grüne, farblich unterschiedlich verlaufende Zeichnung auf der Innenpetale, lange Außenpetale. Wolfgang Kletzing (siehe Melnik) widmete sie der Ehefrau von 'Julius Scholz'.

  17. Galanthus 'Ghost Spirit' - pokuliformes G. nivalis, Auslese aus dem Garten des Ehepaares Way in 'Hunton'.

  18. Galanthus 'Gilt Edge' siehe 'Goldedge'

  19. Galanthus 'Gimli' - gilt als verloren

  20. Galanthus 'Ginns Imperati' - ('Ginn's Imperati') - größere, kräftige Nivalis-Auslese mit umgekehrtem grünem V an der Spitze der Innenpetale, stark süßlich duftend. Soll 'Ron Ginns' aus Desborough / Northamptonshire aus der Sammlung von Robert Gaythorne / Italien erhalten haben, wurde von 'Richard Nutt' eingeführt.

  21. Galanthus 'Glacier' - G. nivalis, hat lange weiße Außenpetale, ist an der Innenmarkierung kaum grün und hat durch die Krallenform eine gute Fernwirkung. Ausgelesen von 'Günter Waldorf'.

  22. Galanthus 'Gladysdale' - australisches Schneeglöckchen mit grüner großer Zeichnung auf der Innenpetale. Gladysdale ist eine Ortschaft in Victoria / Australien

  23. Galanthus 'Glen Chantry' - G. gracilis, fast vollständig grüne Innenpetale, großer Fruchtknoten. Stammt aus der ehemaligen, 1976 gegründeten Gärtnerei von Sue und Wol Staines, Glen Chantry Garden Nursery in Witham / Essex; Fotos vom Besuch.

  24. Galanthus 'Glenchantress' - G. elwesii, große Blüten, hellgrüne Linien an der Spitze der Außenpetale, Innenpetale fast vollkommen dunkelgrün. Von Colin Mason (siehe 'Fieldgate'-Schneeglöckchen) benannt.

  25. Galanthus 'Glooming' - innere Petalen mit schmalem grünen Rand, äußere mit blassen grünen Längsstreifen. Auslese 2001 von Gert-Jan van der Kolk (siehe 'Green Tear').

  26. Galanthus 'Gloria' - pokuliformes reinweißes G. nivalis. Stammt aus dem gleichen Garten Nordfrankreichs (von Gloria und Yves Lebellegard) wie 'Angelique' und wurde, von Avon Bulbs auf der RHS London Early Spring Show 2010 ausgestellt, dort prämiert.

  27. Galanthus 'Gloucester Old Spot' - G. nivalis, jeweils rechts und links an der Spitze ein Fleck und ganz helle gelbliche Streifen auf der Innenpetale. In der Grafschaft Gloucestershire ist eine bekannte englische Schweinezucht "Old Spot" zuhause; der Pub "The Gloucester Old Spot" im Badeort Cheltenham ist ein beliebtes Ausflugsziel dort.

  28. Galanthus 'Goblet' - G. elwesii dunkelgrünes umgekehrtes V an der Spitze der Innenpetale mit weiß abgesetzten dichten hellgrünen Streifen darüber.

  29. Galanthus 'Godfrey Owen' - G. elwesii var. elwesii, nicht pokuliform gilt die Sorte als das bisher einzige Schneeglöckchen mit 6 äußeren und 6 inneren gleich grossen Petalen. Die Hüllblätter stehen wie ein Propeller ab und sind - narzissenähnlich - umgeben von einer weißen Krone. Fleck an der Basis der Kronblätter und einer V-förmigen Markierung an der Kerbe. Wächst langsam, aber mit stetigem Zuwachs. Wurde 1996 von 'Margaret Owen' auf einem Friedhof bei Wrentnall / Shropshire entdeckt und 2005 von 'Ronald MacKenzie' nach Margaretes Ehemann benannt.
    Galanthus Godfrey Owen Foto Brandt

  30. Galanthus 'Gölu' - G. plicatus-Auslese aus Gölu in der Türkei.

  31. Galanthus 'Gold 'n Green' - Sanersii-Gruppe, Züchtung von Henry Taylor ('Wendy's Gold' x 'Janet Aspland') gelber Fruchtknoten, gelblichgrüne Markierung auf der Innenpetale

  32. Galanthus 'Goldcrest' - ein gelbes G. nivalis-Schneeglöckchen (Sandersii-Gruppe), sehr viel kleinere Version von 'Ecusson d'Or' mit gelben Spitzen auf den äußeren Segmenten, ausgelesen von Colin Mason (siehe 'Fieldgate'-Schneeglöckchen), langsam wachsend. Das Wintergoldhähnchen (Regulus regulus) ist der kleinste Vogel Europas.

  33. Galanthus 'Goldedge' ('Gold Edge', 'Gilt Edge') - G. plicatus mit grüner Innenpetale. Schneeglöckchen mit panaschiertem Laub sind sehr selten, dieses hat einen deutlichen breiten gelben Rand. Wurde 1992 von 'Phil Cornish' im früheren Garten von 'Bertram Anderson' gefunden.

  34. Galanthus 'Golden Boy' G. nivalis Sandersii Group, goldgelbes Schneeglöckchen mit wirklich goldenem Laub und gelber Zeichnung an der Spitze der inneren Blütenblätter. Vermehrt sich gut. Gefunden von Valentin Wijnen (siehe Grake-Sorten), der schreibt: "Als ich dieses Schneeglöckchen fand, hatte ich meinen nur drei Monate alten Sohn Senne im Arm. Da auch er blond ist, habe ich das Schneeglöckchen nach ihm benannt" (Quelle - mit Foto).
  35. Galanthus 'Golden Fleece' - G. plicatus, ein Trym-Schneeglöckchen mit gelber Markierung an den Spitzen der Innen- und Außenblätter. Es wurde im Januar 2015 bei einem bekannten Auktionshaus für umgerechnet 1895,88 Euro versteigert. Das Goldene Vlies, das mythische und mystische Symbol für den Goldreichtum von Kolchis aus der Argonautensage, soll seinem Träger Unsterblichkeit verleihen.

  36. Galanthus 'Golden Promise' - G. nivalis (Sandersii-Gruppe), gelbes wüchsiges Schneeglöckchen mit sehr großer Blüte.

  37. Galanthus 'Goliath' - sehr großer, wüchsiger G. elwesii Typ mit einem dicken grünen Flecken an der Basis der inneren Blütenblätter, schmaleres umgekhrtes grünes V an ihrer Spitze.

  38. Galanthus 'Grakes Gold' - zur Sandersii-Gruppe zählendes großes Schneeglöckchen mit gelber intensiver Markierung und gelbem Fruchtknoten. Auch die Blätter treiben gelb aus und werden erst nach Wochen grün. Wie die nachfolgenden Grake-Schneeglöckchen gefunden von dem galanthophilen Lehrer für Naturwissenschaften Valentin Wijnen aus Hoeselt / Belgien in seinem Garten Heredij 2004; Grake war der Kosename seines Großvaters Gerard Schoefs.

  39. Galanthus 'Grakes Green Bells' - G. nivalis mit viel tiefem Grün auf den äußeren Tepalen. grün mit einem schmalen weißen Rand rund um die Einkerbung.

  40. Galanthus 'Grakes Heredij' - sehr intensiv gelbes großes G. nivalis aus der Sandersii Gruppe, dessen Blätter, die gelb austreiben, nach einigen Wochen aber vergrünen.

  41. Galanthus 'Grakes Monster' - grün auf den Innen- wie Außenpetalen, soll aber jedes Jahr anders aussehen.

  42. Galanthus 'Grakes Yellow' - zur Sandersii-Gruppe zählendes Schneeglöckchen, hellgelbe Markierung der großen Blüte mit dunkelgelbem Fruchtknoten, gelblichem Stiel. Vermehrt sich gut.

  43. Galanthus 'Granny Smyth' - G. plicatus, grünes X auf der Innenpetale. Mark Smyth (siehe 'Mark`s Tall') widmete diese Sorte wohl seiner Großmutter.

  44. Galanthus 'Grayling' siehe 'Percy Picton'

  45. Galanthus 'Gray's Child' - mit einer X-Zeichnung und zwei basalen Flecken mit hellen Schattierungen, gefunden von 'John Gray'.

  46. Galanthus 'Grayswood' - Elwesii-Sorte, die sich gut vermehrt, eine Form ohne basalen Grünfleck.

  47. Galanthus 'Green Arrow' - G. nivalis, hellgrüne Streifen an der Spitze der Außenpetale, dunkelgrüne Zeichnung an der Spitze innen, die zur Basis zart gelblich-grün wird, aufrechte Blüte. Aus dem Garten von 'Sally Pasmore'.

  48. Galanthus 'Green Bottle' ('Greenbottle') - neueres G. elwesii, Sport von 'Cross Eyes', die variable Markierung sieht meist aus wie eine Kombination von 'Grumpy' und 'Trym'.

  49. Galanthus 'Green Brush' - G. elwesii mit birnenförmigem Fruchtknoten. Innere Blütenblätter mit mittelgrüner Zeichnung mit einem schmalen weißen Rand, äußere innen und außen hellgrün grünspitzig.

  50. Galanthus 'Green Claw' - quirliges Schneeglöckchen mit langem grüner Streifen auf der Außenpetale, ähnelt (oder identisch?) 'Alburgh Claw'.

  51. Galanthus 'Green Comet' - stattliches Schneeglöckchen, ähnelt G. elwesii 'Comet', ist aber deutlich größer, hat keine grüne Markierung auf der Außenpetale, ist nur auf der Innenpetale grün. Gefunden im Garten von North Green Snowdrops.

  52. Galanthus 'Green Diamond' - G. nivalis, hellgrün gestreifte Spitzen der Außenpetale, umgekehrte herzförmige grüne Zeichnung an der Spitze der Innenpetale. Eingeführt von Tom Koopman / Niederlande.

  53. Galanthus 'Green Fingers' - G. nivalis - gefüllt, grünes V auf der Außenpetale, grüne Innenpetale.

  54. Galanthus 'Green Flash' - G. woronowii, grüne Spitze der Außenpetale, umgekehrtes grünes V an der Spitze der Innenpetale.

  55. Galanthus 'Green Gauge' - leicht gezacktes grünes Band an der Spitze der Außenpetale

  56. Galanthus 'Green Hayes' G. plicatus, rundliche Blüte mit tiefen Rillen an der Spitze der äußeren Blütenblätter, innen grüne, zur SPitze hin breitere Zeichnung. Stammt aus dem Garten von 'Primrose Warburg'.

  57. Galanthus 'Green Ibis' - G. nivalis, blüht erst spät im März, dann oft bis in den April. Zartgrüne Streifen an der Spitze der äußeren Blütenblätter, innen eine grüne Zeichnung an der Spitze.

  58. Galanthus 'Green Ice' - G. nivalis, komplett hellgrüne Innenpetale, von Jan Bravenboer, (Cyclamenspezialist, Green Ice Nursery in Ede / Niederlande) in seinem Hinterhof entdeckt.

  59. Galanthus 'Green Jeanie' - durchgehend grün innen, zarte grüne Streifen auf der Außenpetale. Jean Genie ist ein Song des britischen Musikers, Sängers, Produzenten, Schauspielers und Malers David Bowie (1947-2016).

  60. Galanthus 'Green Lantern' - G. plicatus "Green-Tip-Typ" (selten bei plicatus-Sorten), innen grüne Spitze und grüner Fleck an der Basis, hellgrüne Spitzen der äußeren Blütenblätter. Stammt aus dem Altamont Garden in Tullow / Irland.

  61. Galanthus 'Green-Leaved Hybrid ex R.D.Nutt' siehe 'R. D. Nutt'

  62. Galanthus 'Green Light' ('Greenlight') - G. nivalis "Green-Tip-Typ" mit glänzend hellgrünen Blättern, kleinen hellgrünen Spitzen an den äußeren, dunkelgrüne Zeichnung an der Spitze der inneren Blütenblätter. Alan Briggs entdeckte das Schneeglöckchen auf einem Privatgrundstück 2004 zusammen mit Joe Sharman (siehe 'Sharman´s Late'), der es 2008 in den Handel brachte.

  63. Galanthus 'Green Maid' - grüne Innenpetale, abstehende sehr lange Außenpetale mit hellgrüner Zeichnung, die streifenförmig zur Basis hin ausläuft.

  64. Galanthus 'Green Man' - G. nivalis x plicatus, innen mit einer fetten X-Zeichnung (soll an ein Männergesicht denken lassen), einem langen Fruchtknoten und blaugrünen Blättern. Es gibt "grüne Männer" als Skulpturenform in mittelalterlichen Kirchen, an Denkmälern und an Gebäuden (besonders Rathäusern und Banken, an Jugendstil-Gebäuden) und in der Modernen Kunst - mehr darüber.

  65. Galanthus 'Green Mile' - G. nivalis, hellgrün gestreifte Außenpetale, grüne Innenpetale, gefunden und eingeführt von Robin Callens, Green Mile Nursery in Anzegem / Belgien.

  66. Galanthus 'Green Necklace', (Green Nacklace) - G. nivalis mit tiefgrüner hufeisenförmiger Markierung an der Spitze der inneren Blütenblätter, die sich zum Fruchtknoten hin blass spiegelt - wirkt wie eine Halskette. Gefunden in den 1970er von Daphne Chappell (siehe 'Cinderdine').

  67. Galanthus 'Green of Hearts' - hat G. plicatus 'Trym' in seiner Abstammung, fast herzförmige dunkelgrüne grüne Zeichnung an den Spitzen der Außenpetale, grüne Innenpetale. Gefunden im Garten von North Green Snowdrops in den späten 1990er.

  68. Galanthus 'Green Pips' - G. nivalis, fast durchgehende grüne, zur Basis hin mittig hellere Zeichnung auf der Innenpetale.

  69. Galanthus 'Green Ribbon' - großes G. elwesii, bis auf einen schmalen Abstand an der Basis vollständig grüne Innenpetale.

  70. Galanthus 'Green Shadow' - G. plicatus, Sämling von 'Annie`s Green Striped', grüne Innenpetale, hellgrüne Streifen auf der Außenpetale. Auslese von Ian Christie (siehe 'Tinkerbell').

  71. Galanthus 'Green Streak' - G. plicatus mit dicker grüner Zeichnung auf der Innenpetale, zarten hellgrünen Streifen auf Außenpetale.

  72. Galanthus 'Green Tear' - G. nivalis, Virescens-Typ, wird als das größte Nivalis-Schneeglöckchen betrachtet. Die inneren Blütenblätter sind grün, mit einem schmalen weißen Rand. Die äußeren, langen Blütenblätter haben einen langen hellgrünen, wie verwischten, Streifen, der fast einen grünen Fleck bildet. Selektiert wurde es von dem Niederländer Gert-Jan van der Kolk, der Headgardener auf dem Landgut Waltham Place in England und CO-Autor von Hanneke van Dijks Schneeglöckchenbuch ist. Dieses seltene Schneeglöckchen wurde Anfang Februar 2011 für 320 Euro bei einem bekannten Auktionshaus versteigert.

  73. Galanthus 'Green Teeth' ('Greenteeth') - G. plicatus, an der Spitze der Innenpetale dunkelgrün, an der Basis zwei hellgrüne Flecken, mit Phantasie als Gesicht zu deuten, lange, abstehende Außenblätter, blüht sehr spät, blaugrünes Laub. In Terry Pratchett's Fantasy-Romanen taucht die Figur "Jenny Greenteeth" (eine Art Flusshexe) auf.

  74. Galanthus 'Green Tube' - fast durchgehende grüne / hellgrüne Zeichnung auf der Innenpetale.

  75. Galanthus 'Green Wings' - G. elwesii hellgrüne und dunkelgrüne Streifen auf der Außenpetale, grüne Innenpetale

  76. Galanthus 'Green Witch' - in Italien gefundenes gelbes Schneeglöckchen

  77. Galanthus 'Green Woodpecker' - G. woronowii mit blassgrüner Zeichnung auf den Spitzen der Außen- und Innenpetalen.

  78. Galanthus 'Green Zebra' - G. nivalis, durchgehend hellgrün gestreifte Außenpetale, grüne Innenpetale, zur Basis hin heller, streifenartig. Gefunden von Dreisvogt in Slowenien. Der Galanthophile Michael Dreisvogt ist Leiter des Arboretums Park Härle in Oberkassel und im Organisationsteam der Nettetaler Schneeglöckchentage (siehe 'Günter Waldorf') tätig.

  79. Galanthus 'Greenfields' ('Greenfield') - G. nivalis x plicatus, sehr dunkelgrüne, klauenförmige Markierung an den äußeren und äußeren Segmenten, graugrüne Blätter. Entdeckt um 1950 von dem irischen Gärtner 'Liam Schofield' im Garten Greenfields von W. F. Purefoy in Tipperary / Irland.

  80. Galanthus 'Greenfinch' - die grünen gezackten Spitzen auf den Innen- und Außenpetalen dieses G. plicatus aus dem Greatorex-Garten (siehe 'Desdemona') sind unverwechselbar.
    Galanthus Greenfinch Foto Brandt

  81. Galanthus 'Greenish' ('Bacherwiese') - von Fritz Kummert ausgelesene wüchsige und anspruchslose Nivalis-Form, auf einer Wiese in Mauerbach / Österreich gefunden, die deshalb erst unter dem Namen 'Bacherwiese' lief. Sehr zierlich mit grünlich überlaufender Blüte, waagerecht stehenden Blätter, bildet schnell größere Pulks.

  82. Galanthus 'Greenpeace' ('Green Peace') - Plicatus-Form mit durchgehender Grünzeichnung auf den Innentepalen, wurde von Derek Fox in Wyatts (siehe 'Oliver Wyatt's Green') Garten gefunden. Es bildet meist zwei Stiele. Die 1971 gegründete internationale politische Non-Profit-Organisation Greenpeace setzt sich für den Umweltschutz ein..

  83. Galanthus 'Greenshank' - sehr früh blühend, hellgrün- und dunkelgrüne diffuse Zeichnung auf der Innenpetale, stark duftend.

  84. Galanthus 'Greenkeeper' hellgrüne lange Streifen auf der Außenpetale, weiß abgesetztes grünes umgekehrtes V auf der Spitze der Innenpetale, spätblühend. Als Auslese von Hagen Engelmann 2015 bei Ebay angebotene Rarität. Greenkeeper ist die allgemein übliche Bezeichnung für den Platzwart im Golfsport, aber auch anderer Rasensportarten.

  85. Galanthus 'Gregory' - grüne Zeichnung an der Basis und Spitze der Innenpetale.

  86. Galanthus 'Grim Reaper' - eingeführt von Simon Savage (s. 'Shropshire Queen').

  87. Galanthus 'Grüne Ostern' - kräftig grüne Innenpetale mit schmaler weißer Einkerbung an der Basis. Lt. 'Günter Waldorf' gefunden am 26.3.2005, dem Ostersamstag des Jahres von Hagen Engelmann in einem Liebhabergarten in Brandenburg.

  88. Galanthus ‘Grüne Pendelkugel' - jeweils durchgehende hellgrüne Linien auf den Außenpetalen, dunkelgrüne Zeichnung innen, pendelförmige Blütenform. Auslese von Hagen Engelmann.

  89. Galanthus 'Grüne Schwerter' - möglicherweise G. elwesii x G. nivalis - x-förmige grüne Zeichnung auf der Innenpetale, mit Phantasie als gekreuzte Schwerter zu deuten. In einem Brandenburger Garten gefunden, bildet das wüchsige Schneeglöckchen bei gutem Stand pro Zwiebel zwei Blütenschäfte aus.

  90. Galanthus 'Grüne Waldfee' - grüne Innenpetale, hellgrün gestreifte Außenpetale. Auslese von Hagen Engelmann.

  91. Galanthus 'Grüne Weihnacht' - G. elwesii Hiemalis-Gruppe, sehr große Blüte mit durchgehender dunkelgrünen Zeichnung auf der Innenpetale, hellgrünen Streifen auf der Außenpetale, blüht um Weihnachten. Auslese von Hagen Engelmann.

  92. Galanthus 'Grüner Donauzwerg' (Gruner Donauzwerg) mit hellgrünem umgekehrten V an der Spitze der Innenpetale; Auslese von Hagen Engelmann.

  93. Galanthus 'Grüner Faun' - G. nivalis mit großen, hellgrünen Abschnitten hauptsächlich an den Spitzen der Außenpetale, dunkelgrüne Innenpetale, festen, aufrechte Blütenstiele über breiten Blättern. Auslese von Hagen Engelmann.

  94. Galanthus 'Grüner Gnom II' - hellgrüne Streifen auf den Außenpetalen, hellgrün bis grün verlaufende durchgehende Zeichnung auf den Innenpetalen. Auslese von Hagen Engelmann.

  95. Galanthus 'Grüner Milan' - dunkelgrüne Innenpetale, hellgrün gestreifte weit ausschweifende Außenpetale. Auslese von Hagen Engelmann.

  96. Galanthus 'Grüner Pausback' siehe 'Pausback

  97. Galanthus 'Grüner Splitter' - wüchsiges großblütiges G. nivalis der Virescens-Gruppe mit ganz zarten grünen Streifen auf den Außenpetalen, das Hagen Engelmann in seinem Bestand selektierte. Der Name bezieht sich auf die leichte vegetative Vermehrung.

  98. Galanthus 'Grüner Streifentropfen' - G. nivalis Virescens-Typ sehr zierliches Schneeglöckchen, das auf der Außenpetale grüne Streifen zeigt, die einem gezogenen Tropfen ähneln.

  99. Galanthus 'Grünfrosch' - G. nivalis, mit grüner Zeichnung auf der Innenpetale und hellgrüner - gelblicher Spitze der Außenpetale. Ausgelesen von 'Günter Waldorf', der schreibt: "Weil zum Zeitpunkt des ersten Fotos dieser Pflanze ein Frosch in ihrer Nähe saß, erhielt sie den Namen Grünfrosch".

  100. Galanthus 'Grünschnabel'- G. nivalis (Warei-Typ); äußere Tepalen zeigen eine Grünzeichnung bis zum Fruchtknoten, die inneren eine große apicale Grünzeichnung. Auslese von Rudi Bauer (siehe 'Ingrid Bauer') 2006.

  101. Galanthus 'Grünspecht' (Vogelart, Picus viridis)- zarte hellgrüne Markierung an der Spitze der Innenpetale

  102. Galanthus 'Grumpy' - elwesii-Auslese mit leichtem Veilchenduft. Der Name bezieht sich auf die Markierung, die einem "brummigen Gesicht" ähnelt. Gute Anfängersorte. Selektiert aus dem Garten von Vivian Fuchs in Cambridgeshire von Joe Sharman (siehe 'Sharmans Late').
    Galanthus Grumpy Foto Brandr

  103. Galanthus 'Gtkencoat' - G. elwesii mit grüner Zeichnung auf den Innen- und Außenpetalen.

  104. Galanthus 'Günter Waldorf' ('Gunter Waldorf') - Kreuzung aus G. nivalis und G. elwesii mit großer Blüte, graugrünen Blättern, grüner Zeichnung an der Spitze der Innenpetale. Gefunden von Matt Bishop (siehe 'Matt-adors') im Garten von Joe Sharman (siehe 'Sharman´s Late') und dem Schneeglöckchensammler Günter Waldorf (1946-2012) gewidmet kurz vor seinem Tod. Günther Waldorf initiierte in seinem Oirlicher Garten die Nettetaler Schneeglöckchentage (Fotos vom Besuch), baute eine Galanthus-Homepage auf und schrieb ein Schneeglöckchenbuch.

  105. Galanthus 'Günters Geist' ('Audrey Vockins') - G. nivalis mit gelbem Fruchtknoten, reinweiße Innenpetale. Der Albino-Typ ist eine Auslese aus seinem Garten von 'Günter Waldorf' aus dem Jahr 2009. Zum Synonym siehe 'Foxgrove Magnet'.

Galanthussorten: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Wi | X | Y Z | Wildarten

Quellen:u. a.: Galanthus-Bücher, Händlerlisten,
Web (siehe Webtipps und Bezugsquellen Galanthus - Schneeglöckchen).

Geschenktipps für SchneeglöckchenliebhaberInnen:
Schneeglöckchen Handy Cover Case Hülle
Schneeglöckchen-Halskette
Villeroy & Boch Flower Bells Trio Schneeglöckchen
Schneeglöckchen Porzellanbecher-Set
Hubrig Blumenmädchen mit Schneeglöckchen aus dem Erzgebirge
Blumenkind Schneeglöckchen, Betonguss
T-Shirt I love Schneeglöckchen

Dragonspice Naturwaren

Rosen und Galanthus / Schneeglöckchen - das paßt!
Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de


Diese Seite Bookmarken: Bookmark and Share

Kategorien: | Wildarten | Hybriden | Gartenpraxis | Galanthophile | Galanthus - Kunst | Galanthus - Musik | Galanthus-Literatur | Schneeglöckchengedichte

Home - zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Bücher, Garten- und Pflanzengedichte, Pflanzen, GartenkalenderGartenLiteratur | Empfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung | Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen | Das Veilchen im Garten, in der Literatur, Musik, Kunst und FreizeitVeilchenblätter ZauberpflanzenZauberpflanzen
Gartenforum, Gartencommunity Gartenforum | GartenblogGartenblog | Facebook-FanseiteFacebook - Fanseite

Copyright Text, Design, Persönliches : Maria Mail-Brandt - URL: galanthomanie.de